Cardano Foundation und ScanTrust vereinen sich zur Proof-of-Concept-Integration

In einer wichtigen Entwicklung, die die wachsende Rolle der Blockchain-Technologie im Distributions- und Verpackungsunternehmen kennzeichnet, hat die Cardano Foundation beschlossen, mit ScanTrust zusammenzuarbeiten, um eine Proof-of-Concept-Integration für das Supply-Chain-Datenprojekt bereitzustellen. Dies wird beiden Unternehmen neue Wachstumspfade eröffnen, da eine erfolgreiche Implementierung den Nutzen der Blockchain-Technologie für die Stärkung der Geschäftsaussichten im Bereich der Lieferkette und des Vertriebs demonstrieren wird.

Über die Cardano Foundation

Die Cardano Foundation ist einer der führenden Namen in der Blockchain und hat ihren Sitz in der Schweiz. Sein Gründer Charles Hoskinson muss nicht vorgestellt werden, und sein Fachwissen in der Kryptoindustrie ist seit langem bekannt. Hoskinson ist ein ehemaliger Gründer von Ethereum und BitShares und nach seinen eigenen Worten arbeitet die Cardano Foundation daran, ein ausgewogenes System für das Wachstum von Kryptowährungen auf der ganzen Welt vorzustellen. Das Blockchain-Netzwerk der Stiftung heißt Cardano und gilt als einer der führenden Blockchain-Dienstleister für eine Reihe von Unternehmen in allen Branchen.

Über ScanTrust

ScanTrust hingegen ist in der Bereitstellung intelligenter Verpackungs- und Lieferkettendaten für Unternehmen tätig, um die Bedrohung durch gefälschte Produkte zu verringern. Mit anderen Worten, das Unternehmen bemüht sich um mehr Vertrauen und Transparenz, indem das Risiko von Produktfälschungen beseitigt wird. Durch die Vereinbarung, eine Proof-of-Concept-Lösung mit Blockchain-Unterstützung in Cardano zu integrieren, möchte ScanTrust seine Referenzen im Bereich der Bereitstellung vertrauenswürdiger Supply-Chain-Daten für seine Kunden in allen Branchen stärken.

Bitcoin

Konzeptioneller Beweiß

Und falls Sie sich fragen, was ein Proof-of-Concept ist, ist es ziemlich einfach, den Begriff als Pilotprojekt zu verstehen. Bei den meisten technischen Projekten wird die Machbarkeit zuerst geprüft (bevor die vollständige Entwicklung und Implementierung durchgeführt wird), und dies erfolgt durch den Proof-of-Concept. Durch diesen Prozess wird die praktische Verwendbarkeit des Projekts demonstriert und nur die am Prozess beteiligten Unternehmen setzen die vollständige Kommerzialisierung des Projekts fort.

Fazit

Die Entwicklung ist der richtige Schritt in die richtige Richtung, und wenn beide Organisationen, Cardano Foundation und ScanTrust, diesen Proof of Concept erfolgreich umsetzen und für eine vollständige Kommerzialisierung ausreichen, würde dies definitiv dazu beitragen, den Anwendungsbereich zu erweitern der Blockchain weiter.

Bitcoin (BTC) im Vergleich zu Tesla (TSLA) von Prominent Investor

Tesla (TSLA) und Bitcoin (BTC) sind Vögel aus der gleichen Feder, aber erstere wird laut Mark B Spiegel von einem Kriminellen betrieben.

Elon Musk wird es nicht mögen

Während sich alle um Tesla und seine Aktien schlängeln, die fast täglich neue Allzeithochs setzen, gibt es einen Pessimisten, der sich nicht über Elon Musks „NSFW“-Vatertanz amüsiert. Mark B Spiegel, ein Investor bei Stanphyl Capital, hat kürzlich Tesla (TSLA) und Bitcoin Evolution auf Twitter lambasted. Er erklärt, dass BTC von Kriminellen benutzt wird, während der führende Elektroautohersteller tatsächlich von einem selbst geführt wird.

1) $TSLA ist jetzt Bitcoin, außer dass es statt von Kriminellen benutzt wird, von einem selbst gerannt wird. Es ist nicht länger eine Aktie – es ist eine „Handelssardine“, die komplett von der Realität abgetrennt ist. Es hat gerade das gestrige Hoch herausgenommen und ich habe unsere 10% Aktienposition auf 5% reduziert.

Tesla bestraft immer wieder Leerverkäufer

TSLA hatte in den letzten sechs Monaten einen unglaublichen Run, der um mehr als 100 Prozent gestiegen ist, was den berühmten Short-Verkäufer definitiv in die Irre geführt hat. Der Spiegel war davon überzeugt, dass seine Aktien im Januar unter 200 Dollar gehandelt werden würden, und setzte tatsächlich sein Geld in die Waagschale, indem er einen Haufen 200-Dollar-Put-Optionskontrakte kaufte. Dies führte jedoch höchstwahrscheinlich zu einem gigantischen Verlust, da Telsas hochfliegende Aktien zum ersten Mal über 490 Dollar stiegen.

Zu allem Überfluss wurde Tesla auch noch zum wertvollsten Autohersteller in der US-Geschichte. Sein Marktwert hat 85 Mrd. $ überschritten und damit Ford und General Motors (GM) in den Schatten gestellt. Gleichzeitig ist TSLA als eine der am meisten kurzgeschlossenen Aktien in den USA bekannt. Elon Musk, der keinen Mangel an leidenschaftlichen Fans hat, hat auch viele Kritiker, die glauben, dass er in Handschellen eingesperrt werden sollte.

Bitcoin

In seiner Tweetserie vergleicht der Spiegel den Handel mit TSLA mit dem Glücksspiel.

Bemerkenswerterweise hat er die gleiche Ansicht über Bitcoin.

Spiegel behauptet, dass die pseudo-anonyme Kryptowährung, die einen Hang zu volatilen Preisbewegungen hat, nur für Glücksspiele und Geldwäsche gut ist. Um nützlich zu werden, müsse BTC stabil werden.

Bitcoin hat keinen Cent an staatlichen Mitteln oder Subventionen erhalten.
Bitcoin hat kein Marketingbudget oder Werbung.
Bitcoin hat keinen CEO, der den Wert des Unternehmens aussaugt
Bitcoin ist tatsächlich nützlich

Tut mir leid, aber nichts, was innerhalb eines Jahres oder so von $19.000 über $3000 bis $7000 geht, ist für etwas anderes als Glücksspiel (und Geldwäsche) nützlich. Wenn Bitcoin die nächsten 10 Jahre zu einem stabilen, inflationsbereinigten Preis verbringt, können wir davon sprechen, dass es für „legitime“ Zwecke „nützlich“ ist.

Wie von U.Today berichtet, macht Bitcoin 95 Prozent aller illegalen kryptographischen Transaktionen aus.

Nur die wichtigsten Beiträge pro Tag. Infografiken, Analysen, Berichte und Zusammenfassungen. Treten Sie unserem Telegramm-Kanal bei!